Schreibtagebuch · 05. Juli 2021
Auch in diesem Monat lasse ich euch an meinem Schreiballtag teilhaben. Im Moment läuft es ja ziemlich gut und ich bin sehr motiviert, auch wenn es mich ein bisschen frustriert, dass ich schon wieder ein neues Projekt angefangen habe. Allerdings habe ich den Eindruck, dass ich allmählich hinter das Problem komme und meine eigenen Strukturen bezüglich des Schreibens und meiner rudimentären Disziplin verstehe. Egal ... Projekt "Märchenhaft" habe ich Ende Juni angefangen. Es soll aus drei...

Schreibtagebuch · 03. Juni 2021
Und schon befinden wir uns im Juni. Pride Month, der Monat, der wie durch Zauberhand plötzlich regenbogenbunt wird. Zum Glück ist es bei mir immer bunt. Eigentlich gibt es genau zwei Projekte, die diesen Monat bestimmen sollen. Obendrein der Wunsch, endlich eine Schreibroutine zu entwickeln, die ich auch auf lange Sicht durchhalten kann. Motivation, die wie Glitzer beständig auf mich niederregnet und natürlich Freude am Schreiben. Gestern habe ich meine erste "Gartensitzung" gehabt....

Allgemein · 26. Mai 2021
Heute verwandelt sich mein Blog mal in eine unbezahlte Werbeplattform :))) Als mich Sissi Kaipurgay, die Herausgeberin der HSN-Bücher und Autorin unzähliger wunderbarer Kurzgeschichten vor ein paar Tagen anschrieb, ob ich ein paar Stoffreste haben möchte, habe ich spontan zugesagt. Es gibt schließlich einige Nähprojekte, die auf mich warten. Das Paket, das gestern bei mir ankam, war schwer und beinhaltete so viel mehr, als ich erwartet hatte. Lustige, romantische, süße und verspielte...

Schreiben · 25. Mai 2021
Seit gestern ist die neue Anthologie der HomoSchmuddelNudeln erhältlich. Diesmal haben sich so viele Autor_innen beteiligt, dass es sogar zwei Bände werden. Das ist wirklich großartig. Im ersten Band bin ich auch mit einer Geschichte vertreten. "Als die goldene Kugel in den Brunnen fiel" heißt meine Märchenadaption. Ich hatte richtig viel Spaß beim Schreiben und danke Anja aus meiner FB-Gruppe für die Inspiration zum Froschkönig. Aber natürlich gibt es auch viele weitere wunderbar...

Allgemein · 17. Mai 2021
Ich habe schon eine Weile keinen Post zu besonderen Ereignissen verfasst. Vermutlich, weil es in dieser Hinsicht in letzter Zeit gar nicht so viel zu berichten gab. Aber auch, weil ich mich in mancherlei Hinsicht wieder auf mich selbst besinnen musste. Es ist nicht immer leicht, zu erkennen, dass sich einige Dinge nicht so entwickeln, wie man es sich wünscht ... aber ich will hier gar nicht kryptisch sein, sondern mit euch einen besonderen Tag feiern. Am 17. Mai wird der IDAHOBIT "gefeiert",...

Schreibtagebuch · 02. Mai 2021
Ich hoffe ja immer, dass ihr trotz meines chaotischen Schreibens noch Lust habt, hier hin und wieder nachzuschauen, was die Autorin so schreibtechnisch treibt. Der April ist durch, über den NaNo verliere ich besser kein Wort. Immerhin habe ich meine Kurzgeschichte für die HSN geschafft und freue mich schon jetzt auf das neue Buch, das Ende des Monats erscheinen wird. Wie immer sind meine "Pläne" für den Monat voll und wie immer wird wohl irgendwas dazwischenkommen oder ganz anders...

Schreiben · 26. April 2021
Und schon ist das Wochenende wieder vorbei. Vielen Dank für eure Teilnahme an meinem Gewinnspiel zum Welttag des Buches und vor allem für eure schönen Statements zum Lesen. Die Glücksfee hat ihre Arbeit getan und folgenden Namen gezogen: Simona Herzlichen Glückwunsch! Bitte schick deine Adresse an nachricht[at]karostein.de.

Schreiben · 23. April 2021
Am 23. April wird der "Welttag des Buches" gefeiert. Die UNESCO hat 1995 einen weltweiten Aktionstag für das Lesen, für Bücher und auch für die Rechte der Autoren an ihren Werken eingerichtet. Es ist somit ein ganz besonderer Feiertag für uns Autoren, aber auch für alle Menschen, denen Bücher am Herzen liegen und für die lesen ein wichtiger oder besonderer Teil ihres Lebens ist. All das trifft auf mich zu und deshalb freue ich mich, dass es so einen Tag gibt. Ich bin stolz und...

Schreibtagebuch · 02. April 2021
Und auch im April geht es weiter mit meinem Gejammer darüber, dass ich zu langsam oder gar nicht schreibe, chaotisch bin und nie fertig werde. Ich kann auch gleich damit anfangen, denn wie ihr bisher feststellen konntet, ist das Buch noch nicht veröffentlicht. Für einen Moment habe ich darüber nachgedacht, es irgendwie durchzuboxen, aber ehrlich, ich bin zwar chaotisch, aber ich möchte auch, dass es eine schöne und runde Geschichte wird. Im Idealfall mit wenigen Fehlern. Der April ist ein...

Ostern · 30. März 2021
Irgendwann zu Ostern wird ein neues Buch von mir erscheinen. Wer mein Schreibtagebuch verfolgt, kennt meine Not. Für alle anderen ... Ich freue mich, dass bald eine Kurzgeschichte herauskommt, die inzwischen zu einer Novelle angewachsen ist. Irgendwann Ostern ... Manchmal kann ich es nicht fassen, dass sich spontane Ideen plötzlich verselbständigen. Ich dachte ursprünglich: Ach, die Geschichte ist nicht schlecht. Weshalb sollen die beiden auf deiner Festplatte versauern? Und dann habe ich...

Mehr anzeigen